Die Partie zwischen Bayern München und 1899 Hoffenheim stößt weltweit auf großes Interesse bei den TV-Stationen.

"Das große Interesse zeigt, dass sich die Bundesliga inzwischen auch weltweit in die Herzen der Fans gespielt hat und fester Bestandteil der globalen Sport-Unterhaltung geworden ist. Dies ist ein weiterer Beleg für den Erfolg unseres verstärkten internationalen Engagements", freut sich der DFL-Vorsitzende Christian Seifert.

Das Spitzenspiel zwischen Tabellenführer und -Zweitem wird in 168 Ländern übertragen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel