Der Vater und Manager von Diego, Djair da Cunha, hat auf die angedrohte Versetzung seines Sohnes in das Reserve-Team vom VfL Wolfsburg reagiert.

In der "Bild" sagte da Cunha: "Eines ist sicher: Er wird niemals vierte Liga spielen! Niemals! Er hat für die Nationalmannschaft gespielt und will dahin zurückkehren. Was soll er in der 4. Liga? Wenn Wolfsburg ihn nicht mehr für die 1. Mannschaft haben will, dann wird jemand seine Ablöse bezahlen."

Angeblich haben der FC Liverpool und Benfica Lissabon bereits Interesse angemeldet.

Laut Vater Diegos Vater basiere der Streit zwischen Felix Magath und dem MIttelfeld-Spieler ohnehin nur auf einem "Missverständnis". Diego werde zu gegebener Zeit "enthüllen, was wirklich passiert ist".

Diego hatte vor dem Abstiegs-Endspiel bei 1899 Hoffenheim wortlos die Spielersitzung verlassen, als er erfahren hatte, dass er nicht zur Startelf gehören würde.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel