Stürmerstar Ruud van Nistelrooy steht offenbar nach dem Ende seines Engagements beim Bundesligisten Hamburger SV vor einem Wechsel zum spanischen Erstligisten FC Malaga.

"Es sieht gut aus. Wir haben noch nicht das Ja des Spielers, aber er steht unserem Projekt wohlwollend gegenüber", wird Malagas Sportdirektor Antonio Fernandez in der spanischen Sporttageszeitung "Marca" zitiert.

"Van the Man" war im Winter 2010 vom spanischen Rekordmeister Real Madrid zum HSV gewechselt, hatte aber seinen im Sommer 2011 auslaufenden Vertrag bei den Hanseaten nicht verlängert.

Malaga beendete die abgelaufene Saison auf Platz elf von La Liga. Klubboss Scheich Abdullah Al-Thani will mit den "Boquerones" in der neuen Saison die Europapokal-Plätze attackieren.

Bei den Südspaniern träfe van Nistelrooy in Trainer Manuel Pellegrini auf einen alten Bekannten aus gemeinsamen Zeiten bei Real Madrid.

Zudem verlängerte der ehemalige Münchner Innenverteidiger Martin Demichelis seinen zum Saisonende auslaufenden Vertrag in Malaga erst vor wenigen Tagen bis 2014.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel