DFB-Pokalsieger Schalke 04 soll an Mittelfeldspieler Sergio Canales von Real Madrid interessiert sein.

Das berichten verschiedene Medien in dessen spanischer Heimat.

Der 20-Jährige war vor einem Jahr für sechs Millionen Euro Ablöse von Racing Santander zu den Königlichen gewechselt, absolvierte in der abgelaufenen Saison der Primera Division aber nur zehn Einsätze für den Vizemeister.

Canales steht in Madrid zwar noch bis 2016 unter Vertrag, besitzt aber im Starensemble von Trainer Jose Mourinho keine echte Perspektive.

Für Schalke käme ein Leihgeschäft in Frage. Canales könnte für mindestens ein Jahr im Revier Spielpraxis sammeln.

Sollte der Transfer zustande kommen, wäre Canales nach Raul, Jose Manuel Jurado und Sergio Escudero der vierte Spanier auf Schalke und neben Christoph Metzelder sowie Raul der dritte ehemalige Real-Spieler in Gelsenkirchen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel