Manager Andreas Müller hat sich erneut gegen die starke Kritik an seiner Arbeit bei den krisengebeutelten Schalkern gewehrt und personelle Änderungen angekündigt.

"Wir werden uns mit Sicherheit von einigen Leuten trennen", kündigte der einstige Profi der "Königsblauen" an. Er werde sich "nicht mehr alles gefallen lassen" und seine große Loyalität zu einigen Leuten und Mitarbeitern überdenken.

Müller sei auch "weder angeschlagen, noch liege ich irgendwo in der Ecke". Er wisse den Aufsichtsrat eindeutig hinter sich und Coach Fred Rutten.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel