Bundesligist Hamburger SV setzt auch in der kommenden Saison auf Abwehrspieler Guy Demel.

Nach einem Gespräch mit dem neuen HSV-Sportchef Frank Arnesen will der ivorische Nationalspieler seinen bis 2013 laufenden Vertrag erfüllen.

"Er hat mir gesagt, dass er mich gut kennt und weiß, dass ich variabel einsetzbar bin. Ich soll zum Trainingsstart am 26. Juni in Hamburg erscheinen. Das ist eine gute Nachricht für mich", sagte Demel der "Sportbild".

HSV-Trainer Michael Oenning hatte den 29-Jährigen vor dem letzten Spieltag der abgelaufenen Bundesligasaison heftig kritisiert und öffentlich Lustlosigkeit unterstellt. Demel stand deshalb vor dem Absprung.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel