Bayern München zeigt sich hilfsbereit. Der deutsche Rekordmeister wird am 14. Juli (18.00 Uhr) ein Benefizspiel beim Drittligisten Carl Zeiss Jena bestreiten.

Die Thüringer hatten zuletzt nur unter großen Anstrengungen die Lizenzunterlagen für die Saison 2011/12 rechtzeitig einreichen können. Der freundschaftliche Vergleich soll nun als ein Schritt in wirtschaftliche bessere Zeiten dienen.

"Wir freuen uns, dass die Bayern kommen und uns bei unserem Weg zur Konsolidierung ein Stück begleiten werden", sagte Jenas Präsident Rainer Zipfel. Kartennachfragen habe es schon seit Monaten gegeben. "Wir hoffen mit Hilfe des deutschen Rekordmeisters auf ein ausverkauftes Stadion", äußerte Zipfel.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel