Bayern München hat im "Spiel der Spiele" dank Weltmeister Luca Toni die Verhältnisse im deutschen Fußball wieder zurechtgerückt.

Der deutsche Meister kam durch den Last-Minute-Treffer des italienischen Nationalspielers im Gipfeltreffen der Bundesliga gegen 1899 Hoffenheim zu einem hart umkämpften 2:1-Sieg und darf nun wieder von der Herbstmeisterschaft träumen.

Hoffenheim erlebte dagegen bei seinem Aufstieg einen kleinen Rückschlag. Allerdings bleibt die Mannschaft von Trainer Ralf Rangnick wegen der besseren Tordifferenz Spitzenreiter.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel