Der Wechsel von Nationalspieler Miroslav Klose vom FC Bayern München zum italienischen Erstligisten Lazio Rom ist perfekt.

Der 109-malige Nationalspieler unterschrieb nach Angaben des römischen Traditionsklubs einen Zweijahresvertrag.

Klose erhält nach übereinstimmenden Medienberichten zwei Millionen Euro pro Jahr sowie einen nicht genauer definierten Bonus.

Klose feiert am Donnerstag in Rom seinen 33. Geburtstag.

Er war am Mittwoch mit seiner Frau und seinem Manager Alexander Schütt in der italienischen Hauptstadt eingetroffen.

In der Residenz des Lazio-Präsidenten Claudio Lotito wurde der Vertrag unterzeichnet.

Nach Angaben italienischer Medien hat Lazio-Chef Claudio Lotito seine Gehaltsofferte für Klose von 1,8 Millionen Euro auf 2 Millionen Euro pro Saison erhöht, nachdem er vom Interesse des türkischen Vereins Galatasaray für den Spieler erfahren hatte.

Der 109-malige Nationalspieler habe die Garantie erhalten, dass er von Trainer Edy Reja als Stammspieler in der nächsten Saison eingesetzt werde. Dies habe Klose überzeugt, bei Lazio zu unterschreiben. Er erhielt einen Zweijahresvertrag.

Klose wird sich am Donnerstag in Rom den medizinischen Tests unterziehen. Die offizielle Vorstellung des bisherigen Bayern-Stars wird jedoch erst am 24. oder 25. Juni erfolgen, sagte ein Lazio-Sprecher. Nach den ärztlichen Kontrollen werde Klose nach Deutschland zurückkehren und von dort in den Urlaub fliegen, hieß es.

Die Römer haben die abgelaufene Serie-A-Saison auf Platz fünf abgeschlossen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel