Arminia Bielefeld hat nach dem 0:0 gegen Borussia Dortmund gleich drei Verletzte zu beklagen.

Robert Tesche zog sich eine Gehirnerschütterung zu und musste ebenso ausgewechselt werden wie Nico Herzig und Oliver Kirch. Beide klagen über muskuläre Probleme.

Auf welchen der drei Akteure die Arminia im letzten Hinrundenspiel am kommenden Samstag bei Hannover 96 zurückgreifen kann, ist noch offen.

"Bei Robert und Nico wird es sehr eng, bei Oli muss man abwarten", so Trainer Michael Frontzeck.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel