Die sportliche Leitung der Nationalmannschaft ist über Miroslav Kloses Wechsel zu Lazio Rom ebenso erfreut wie sein neuer Verein.

"Ich freue mich für Miro, dass es eine Entscheidung gibt. Das Ausland ist eine neue Herausforderung für ihn", sagte Bundestrainer Joachim Löw SPORT1.

"Miro kann immer noch auf hohem Niveau spielen, und dieser Klub ist auch etwas Besonderes."

Ähnlich bewertete Teammanager Oliver Bierhoff den Schritt. "Ich freue mich für Miro, dass er nochmals Erfahrungen im Ausland sammeln kann", erklärte der frühere Torjäger des AC Mailand:

"Das ist sportlich und auch persönlich sicher sehr reizvoll. Auch wenn das Umfeld in Rom nicht nur leicht ist, bin ich davon überzeugt, dass er sportlichen Erfolg haben und Lazio davon profitieren wird."

Der Europa-Lague-Teilnehmer will mit dem prominenten Neuzugang wieder ganz oben angreifen.

"Wir hoffen, dass er uns mit seinem Können und seinen Toren wieder dahin bringt, wo Lazio hingehört: Zu den größten Vereinen in Europa. Unser Ziel ist die Champions League", sagte Sportdirektor Igli Tare im Gespräch mit SPORT1.

"Seine Qualität steht außer Frage. Wenn Miro Klose fit ist, ist er für jede Mannschaft eine Bereicherung. So wird es auch für Lazio sein."

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel