Nach zahlreichen Talenten hat Zweitligist Alemannia Aachen in Boy Waterman einen erfahrenen Torhüter verpflichtet.

Der 27-Jährige, der zuletzt von AZ Alkmaar an De Graafschap ausgeliehen worden war, unterschrieb einen Zweijahresvertrag bei der Alemannia.

Waterman wurde 2007 U21-Europameister mit den Niederlanden, er absolvierte 91 Erstligaspiele und 15 Partien im Europapokal - unter anderem bei Alkmaar unter dem späteren Bayern-Trainer Louis van Gaal.

"Boy war vor einigen Jahren der kommende Torhüter in den Niederlanden", sagte Aachens Sportdirektor Erik Meijer über den bei Ajax Amsterdam ausgebildeten Schlussmann.

Kleine Verletzungen und zwei Ausleihgeschäfte sorgen für einen Bruch in der Biografie, im Vorjahr in De Graafschap zeigte Waterman aber wieder starke Leistungen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel