Nationalspieler Christian Träsch vom Bundesligisten VfB Stuttgart denkt offenbar an einen Vereinswechsel.

Der 23-Jährige lehnte am Dienstag das Angebot der Schwaben, den 2012 auslaufenden Vertrag vorzeitig um fünf Jahre zu verlängern, ab.

"Es ist richtig, dass Christians Berater uns darüber informiert hat, dass er das Angebot von uns nicht annehmen wird. Nach Ende seines Urlaubs werden wir mit Christian nochmals reden und wollen ihn davon überzeugen, seinen Vertrag vorzeitig bei uns zu verlängern. Christian hat noch ein Jahr Vertrag, deshalb planen wir auch in der kommenden Saison mit ihm", sagte VfB-Manager Fredi Bobic der "Bild-Zeitung".

Derzeit soll Träsch in Stuttgart rund 1,5 Millionen Euro pro Jahr verdienen. Offenbar sind einige hochkarätige Bundesligisten an einer Verpflichtung des Defensivspielers interessiert.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel