Innenverteidiger Joris Mathijsen steht unmittelbar vor einem Wechsel vom Bundesligisten Hamburger SV zum spanischen Erstligisten FC Malaga.

Das melden mehrere spanische Medien übereinstimmend.

Der Niederländer, der in 147 Pflichtspielen das HSV-Trikot trug, hatte vom neuen HSV-Sportchef Frank Arnesen zuletzt die Freigabe erhalten.

Malaga, in der vergangenen Saison Tabellen-Elfter der Primera Division, hatte bereits Ruud van Nistelrooy vom Hamburger SV nach Andalusien gelotst.

Dort könnte Mathijsen zusammen mit dem Argentinier und Ex-Münchner Martin Demichelis die Innenverteidigung bilden.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel