Der Wechsel von Defensivspieler Lukas Schmitz von DFB-Pokalsieger Schalke 04 zum Bundesliga-Rivalen Werder Bremen steht unmittelbar bevor.

"Lukas ist sich mit Werder einig, nun müssen sich die beiden Vereine auf eine Ablöse verständigen. Sie sind aber nicht weit auseinander", sagte Schmitz' Berater Tobias Sander der Fachzeitschrift "Reviersport".

Der 22-Jährige, der noch ein Jahr Vertrag bei Schalke hat, dürfte Werder etwa eine Million Euro an Ablöse kosten und in Bremen einen Vertrag bis 2015 erhalten.

Für Schalke absolvierte Schmitz 52 Bundesligaspiele und acht Partien in der Champions League.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel