Lukas Schmitz wechselt von Schalke 04 zu Werder Bremen.

Der 22-jährige Mittelfeldspieler war zur Saison 2009/10 vom VfL Bochum II zu den "Königsblauen" gekommen, bestritt seitdem 52 Bundesligaspiele (2 Tore), 9 DFB-Pokalpartien (0 Tore) sowie 8 Europapokalspiele (0 Tore) und wurde Pokalsieger 2011.

"Lukas ist ein Spieler, der auf Schalke den Durchbruch in der Bundesliga geschafft und uns in den vergangenen zwei Jahren sehr weitergeholfen hat", erklärt Vorstand Horst Heldt.

In der vergangenen Saison kam Schmitz allerdings nicht mehr so zum Zuge, wie er es sich gewünscht hätte.

"Er wollte nun diesen Schritt machen und eine neue Herausforderung suchen", sagt Heldt. "Dieser Bitte sind wir nachgekommen und wünschen Lukas viel Glück für die Zukunft."

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel