Der FC Energie Cottbus hat Dimitar Rangelov und Stanislav Angelov mit einer Strafe belegt.

"Wir reagieren damit auf das respektlose Verhalten gegenüber dem FC Energie, seinen Sponsoren und den Teamkameraden während der Weihnachtsfeier am vergangenen Samstag", wurde Manager Steffen Heidrich auf der Vereinswebsite fcenergie.de zitiert.

Die beiden Profis hatten die Feier entgegen der Absprache vorzeitig verlassen. Damit fehlte Rangelov bei der Auszeichnung zur Wahl des "Energie-Fußballers des Jahres 2008", bei der er den dritten Platz belegte.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel