Thomas Müller vom FC Bayern München hat bereits vor Beginn der neuen Saison Meister Borussia Dortmund mit einer Kampfansage herausgefordert

"Wir werden Meister. Basta!", erklärte Bayerns Jungstar in der "Bild".

Vor allem die Neuzugänge lassen den Torschützenkönig der letzten WM positiv in die Zukunft blicken.

"Zufrieden mit unserer Transferpolitik" sei er sich "sicher, dass wir die Schale in der kommenden Saison wieder nach München holen".

Der Rekordmeister hat bisher neben National-Keeper Manuel Neuer (Schalke 04) Stürmer Nils Petersen von Energie Cottbus und den brasilianischen Verteidiger Rafinha (FC Genua) verpflichtet.

"Manuel wird uns nach vorne bringen. Er hat bestimmt zehn richtig gute Jahre vor sich. Aber um Welttorhüter zu werden, muss man auch Titel gewinnen", sagte Müller, "und genau das ist das Ziel des FC Bayern. Insofern traue ich Manuel zu, in München zum Welttorhüter zu reifen."

Beim Saison-Auftakt treffen die Münchner auf Borussia Mönchengladbach.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel