Der VfL Wolfsburg hat mit einem erfolgreichen Kaltstart die Vorbereitung auf die neue Saison der Bundesliga aufgenommen.

Gegen den Bezirksligisten TuS Neudorf-Platendorf kamen die Niedersachsen ohne vorherige Trainingseinheit und unmittelbar nach der Trennung von ihrem brasilianischen Spielmacher Diego zu einem 6:0 (2:0)-Erfolg.

Im Team von Trainer Felix Magath, der außer auf den erneut an Bandscheiben-Problemen laborierenden Ex-Berliner Arne Friedrich noch auf weitere Nationalspieler und Diegos Landsmann Josue verzichten musste, war der Däne Thomas Kahlenberg mit zwei Treffern der erfolgreichste Spieler.

Die weiteren Tore erzielten Patrick Helmes, Neuzugang Srdjan Lakic, Bastian Polter und Mario Mandzukic.

Das erste Mannschaftstraining für Wolfsburg steht am Samstag auf dem Programm. Einen Tag später bricht der Kader zum Trainingslager nach Oeversee auf und bestreitet wenige Stunden später schon seinen nächsten Test beim Eckernförder SV.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel