Für Bundesligist VfB Stuttgart hat die Vorbereitung auf die neue Saison holprig begonnen.

Beim Bezirksligisten VfL Brackenheim kamen die Schwaben zwei Tage nach ihrem Trainingsauftakt erst nach einem 0:1-Rückstand zu einem standesgemäßen 6:1 (3:1)-Erfolg.

Die Treffer für den ohne Nationalspieler und einige Rekonvaleszenten nur mäßig überzeugenden Ex-Meister erzielten vor 1800 Zuschauern der zweimal erfolgreiche Nachwuchsspieler Kevin Stöger sowie Georg Niedermeier, Stefano Celozzi, Alexander Riemann und Christoph Hemlein.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel