Nach seiner Suspendierung durch Coach Dieter Hecking hat sich Hanno Balitsch von Hannover 96 öffentlich entschuldigt.

"Ich entschuldige mich für mein Verhalten bei Mannschaft und Trainer. Ich habe einen Fehler gemacht und akzeptiere selbstverständlich die Strafe des Vereins", so Balitsch auf seiner Homepage.

Der 27-Jährige war in der Halbzeit der Partie beim VfL Wolfsburg mit Hecking aneinandergeraten und daraufhin ausgewechselt worden. Später folgte seine Suspendierung bis zur Winterpause und Strafversetzung in die 2. Mannschaft.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel