Bundesligist Werder Bremen muss mehrere Monate auf Abwehrspieler Mikael Silvestre verzichten.

Bei dem Franzosen wurde ein Knorpeldefekt im rechten Knie diagnostiziert. Werders Mannschaftsarzt Götz Dimanski bestätigte am Freitag, dass diese Verletzung eine mehrmonatige Reha-Phase und entsprechende Spielpause für den Abwehrspieler nach sich ziehen wird.

Silvestre wird sich am kommenden Montag in Augsburg einer Knie-Arthroskopie unterziehen.

Zuvor hatten sich in Per Mertesacker (Ferse), Naldo (Knochenödem), Sebastian Prödl (Gesäßmuskel) und Sebastian Boenisch (Knorpelschaden) zum Start der Saisonvorbereitung vier weitere Abwehrspieler bei Werder-Coach Thomas Schaaf abgemeldet.

"Wir müssen uns Gedanken machen", sagte Schaaf angesichts der Personalprobleme in der Defensive.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel