Schalke 04 muss zum Hinrunden-Abschluss am Sonntag bei 1899 Hoffenheim möglicherweise erneut auf Kapitän Marcelo Bordon verzichten.

Der Verteidiger laboriert nach wie vor an einer Verhärtung im Hüftbeugemuskel und fehlte schon am vergangenen Samstag beim 1:0-Sieg der "Königsblauen" gegen Hertha BSC.

Albert Streit, Peter Lövenkrands und Ze Roberto sind dagegen nach einer Verletzungspause am Dienstag wieder ins Schalker Mannschaftstraining eingestiegen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel