Der FC Schalke 04 zeigt sich offenbar an einer Verpflichtung des französischen Stürmers Nolan Roux von Stade Brest und von Mittelfeldspieler Etienne Capoue interessiert. Das bestätigte Trainer Ralf Rangnick im Trainingslager der Königsblauen auf Rügen.

"Ich kenne den Spieler schon seit zwei Jahren und habe ihn bereits früher beobachtet. Das ist ein interessanter Mann, aber für einen möglichen Transfer gibt es bestimmte Rahmenbedingungen, die passen müssen", sagte der 53-Jährige am Freitag über Roux.

Der 23-Jährige ist noch bis 2013 an den Klub aus der Ligue 1 gebunden und soll zwischen sechs und acht Millionen Euro Ablöse kosten.

"Im Angriff haben wir sicher noch Handlungsbedarf. Unser Ziel ist es, auf jeder Position möglichst doppelt besetzt zu sein und zwei Mannschaften für drei Wettbewerbe stellen zu können", sagte Rangnick.

Auf der Einkaufsliste der Gelsenkirchener, die allerdings noch mindestens drei Spieler aus dem bisher zu großen Kader abgeben wollen, soll auch Roux-Landsmann Capoue stehen. Laut der französischen Sportzeitung "L'Equipe" soll Schalke acht Millionen Euro Ablöse für den 22-jährigen Mittelfeldspieler des FC Toulouse geboten haben.

"Auch diesen Spieler kenne ich schon länger. Das ist ebenfalls ein interessanter Mann, um den sich auch andere Vereine bemühen", sagte Rangnick.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel