Bayern Münchens Sportdirektor Christian Nerlinger gibt sich zum Auftakt des Trainingslagers trotz der stockenden Personalplanung selbstbewusst.

"Wir haben eine Mannschaft, die sehr ausgeglichen ist. Ich kann keinen Schwachpunkt entdecken ? und wir haben die Planung noch nicht abgeschlossen", erklärte Nerlinger in der "Bild".

Bei Arturo Vidal und Jerome Boateng sei der Stand unverändert: Man zwar sei interessiert, "aber nicht zu jedem Preis. Wir sind nicht bereit, Ablösesummen zu zahlen, die jeglicher Realität entbehren." Auch deshalb sei man bereits auf der Suche nach Alternativen

Ohnhehin sieht Nerlinger den Rekordmeister gut aufgestellt: "Es gibt keinen Grund, nervös zu werden. Wir sind jetzt schon auf allen Positionen mit sehr guter Qualität besetzt."

Trainer Jupp Heynckes bringt Nerlinger zum Schwärmen: "Er ist für mich ein absoluter Weltklasse-Trainer, der über einen ungeheuren Erfahrungsschatz verfügt, der sehr große menschliche Qualitäten und soziale Kompetenz hat."

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel