Der FC Bayern München hat zum Abschluss seines Trainingslagers sein Testspiel in Trentino gegen die Nationalmannschaft von Katar mit 4:2 (2:0) gewonnen.

Vor 4000 Zuschauern brachte Innenverteidiger Daniel van Buyten (7.) den Rekordmeister per Abstauber in Führung. Thomas Müller (34.) erhöhte auf 2:0.

Nach der Pause trafen Neuzugang Nils Petersen (57.) und Ivica Olic (83.) bei hochsommerlichen Temperaturen für die Münchner. In der Defensive zeigte das Team von Jupp Heynckes jedoch die eine oder andere Unsicherheit.

So waren Andres Sebastian Quintana (67.) und Muhammed Razark (85.) für Katar erfolgreich. Im ersten Test hatten die Bayern eine Regionalauswahl 15:0 geschlagen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel