Der Wechsel von Frank Rost zu Red Bull New York in die (MLS) ist perfekt.

"Ich freue mich auf die Herausforderung, das Land, die Sprache und die Liga", sagte Rost und bestätigte damit eine Meldung der "Bild"-Zeitung.

Der ehemalige Torwart des Hamburger SV soll bereits am Samstag im Spiel gegen Chivas USA im Kader der "Bullen" stehen.

"Wir sind begeistert, dass Frank beschlossen hat, uns in der Mitte unserer Kampagne zu unterstützen", sagte Erik Soler, Sportdirektor des Vereins des österreichischen Getränkeherstellers.

In Hamburg hatte Rost nach der abgelaufenen Saison keinen neuen Vertrag erhalten. Zuvor hütete er in der Bundesliga schon das Tor von Werder Bremen und Schalke 04.

Rosts neuer Klub führt derzeit die Eastern Conference der MLS punktgleich mit Philadelphia an. In New York trifft der Torwart auf die Alt-Stars Thierry Henry (Frankreich) und Rafael Marquez (Mexiko).

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel