Neuzugang Artur Sobiech hat das Trainingslager des Bundesligisten Hannover 96 in Bad Radkersburg/Österreich verletzungsbedingt verlassen.

Den polnischen U-21-Nationalstürmer plagten Probleme im rechten Knie, an dem er sich noch vor seinem Wechsel von Polonia Warschau nach Hannover einem operativem Eingriff hatte unterziehen müssen.

Eine Untersuchung beim Augsburger Kniespezialisten Dr. Ulrich Boenisch ergab eine Überreizung des Kniegelenks.

Der 21 Jahre alte Sobiech wird in den kommenden drei Wochen nicht am Mannschaftstraining teilnehmen können.

Nach Didier Ya Konan (Muskelfaseriss) ist Sobiech bereits der zweite Ausfall in Hannovers Offensive.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel