Borussia Mönchengladbach hat ein Testspiel beim Drittligisten 1. FC Saarbrücken 0:1 (0:0) verloren.

Das Tor für die Gastgeber erzielte vor 5211 Zuschauern in Ludwigsparkstadion Johannes Wurtz in der 68. Minute.

Trainer Lucien Favre war nur mit einen 14-Mann-Kader nach Saarbrücken gereist und gab zahlreichen Ergänzungsspielern eine Bewährungschance.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel