Heiko Butscher bleibt auch in der anstehenden Saison Kapitän des SC Freiburg.

Der Abwehrspieler, der seit Anfang 2008 als Spielführer der Breisgauer fungiert, wurde vom neuen Trainer Marcus Sorg erneut in das Amt berufen.

Sorgs Vorgänger Robin Dutt war gegen Ende der vergangenen Saison nicht immer zufrieden mit seinem Kapitän und verbannte Butscher zeitweise sogar auf die Ersatzbank.

Die drei Stellvertreter Butschers wurden nicht von Sorg bestimmt, sondern von der Mannschaft gewählt. Dabei erhielten Innenverteidiger Oliver Barth, Julian Schuster und Pavel Krmas die meisten Stimmen. Sie bilden gemeinsam mit Butscher den Mannschaftsrat.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel