Der hochveranlagte Abwehrspieler Kyriakos Papadopoulos (19) hat seinen Vertrag bei Schalke 04 vorzeitig bis 2015 verlängert.

Der bisherige Kontrakt hatte schon eine Laufzeit bis 2014. Das umworbene Talent erhält nun offenbar nicht nur verbesserte finanzielle Konditionen, außerdem soll der Vertrag auch eine Nichtausstiegsklausel beinhalten.

"Papa ist ein in Deutschland und auch im Ausland gefragter Spieler, den wir unbedingt langfristig an uns binden wollten", sagte S04-Manager Horst Heldt im Trainingslager im österreichischen Stegersbach.

Auch Stürmer Jefferson Farfan steht vor einer Vertragsverlängerung.

Die Schalker wollen den derzeit wegen eines Muskelfaserrisses in Peru weilenden Angreifer mindestens bis 2014 an den Klub binden. Farfans derzeitiger Kontrakt ist noch bis 2012 gültig.

"Wir haben unsere Vorstellungen über eine weitere Zusammenarbeit ausgetauscht. Die Signale sind unverändert positiv", sagte Heldt.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel