Mit vier Tagen Verspätung ist der frühere Nationalspieler Christoph Metzelder im Trainingslager von Schalke 04 eingetroffen und hat am Samstag eine erste Laufeinheit absolviert.

Der Verteidiger laborierte zuletzt an einer fiebrigen Sommergrippe, die ihn an der Reise ins österreichische Stegersbach gehindert hatte.

Kürzertreten mussten derweil Verteidiger Hans Sarpei (Probleme mit der Halswirbelsäule) und Mittelfeldspieler Christoph Moritz, der nach seiner Patellasehnen-Operation geschont wurde.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel