Schock für Oliver Neuville: Der Angreifer von Borussia Mönchengladbach ist ausgeraubt worden.

"Zum Glück ging meine Freundin in dieser Zeit gerade mit dem Hund spazieren, sonst wäre sie vielleicht noch in Gefahr geraten. Als sie zurückkam, hat sie den Einbruch entdeckt", sagte der 35-Jährige der "Bild".

Durch ein eingeschlagenes Fenster gelangten die Einbrecher nach Polizeiangaben in Neuvilles Haus. Sie brachen einen Tresor auf, raubten Bargeld und Wertsachen. Neuville trainierte zum Zeitpunkt des Einbruchs mit der Mannschaft.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel