Verlässt Breno den FC Bayern München?

Nach der Verpflichtung von Jerome Boateng ist der Brasilianer nur noch Innenverteidiger Nummer vier und steht vor einer ungewissen Zukunft.

In seiner Heimat hat der 21-Jährige nach wie vor einen guten Ruf. Das brasilianische Internetportal "globoesporte.com" berichtet, dass sowohl der FC Sao Paulo als auch International Porto Alegre an einer Verpflichtung interessiert sind.

Der Geschäftsmann Delcir Sonda will offenbar die Hälfte der Ablösesumme übernehmen, wenn sich Breno für Porto Alegre entscheidet.

Offenbar bietet der Teilnehmer des Audi-Cups in München (26./27. Juli) vier Millionen Euro. Der Vertrag des verletzungsanfälligen Talents läuft 2012 aus.

"Breno will zu International. Wir werden alles dafür tun. Ich denke, alles wird gut", sagte Sonda.

Breno laboriert derzeit immer noch an seiner in der vergangenen Saison erlittenen Knieverletzung.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel