Borussia Mönchengladbach hat sich drei Wochen vor dem Bundesliga-Start in ordentlicher Form präsentiert.

Der fünfmalige deutsche Meister kam gegen Europa-League-Sieger FC Porto in Oberhausen zu einem 0:0.

Die Mannschaft von Trainer Lucien Favre spielte nach der Gelb-Roten Karte gegen Portos Torjäger Hulk (23.) vor 3700 Zuschauern allerdings lange in Überzahl.

Torhüter Marc-Andre ter Stegen verhinderte gerade in der Anfangsphase mit einigen guten Paraden einen Rückstand.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel