Nationaltorhüter Manuel Neuer hat am Sonntag seine erste Ehrenrunde in München gedreht.

Als Gast beim Showrennen der Deutschen Tourenwagen-Meisterschaft im Münchner Olympiastadion wurde der Neuzugang von Rekordmeister Bayern München von den Zuschauern freundlich empfangen, als er in einem Audi-Cabrio durch die Arena gefahren wurde.

Auf den Tribünen waren sogar Plakate zu sehen mit der Aufschrift: "Schön, dass Du hier bist."

"Es war ungewohnt, das Olympiastadion als Rennstrecke zu sehen", sagte Neuer, der selbst gerne Auto fährt: "Aber mit einem Polizisten als Vater muss ich mich natürlich immer an die Regeln halten."

Neuer blickt bereits auf den ersten Auftritt in seiner neuen Heim-Arena. "Ich freue mich sehr auf den Audi-Cup übernächste Woche", sagte Neuer über das Turnier am 26. und 27. Juli, an dem Champions-League-Sieger FC Barcelona, der AC Mailand und Internacional de Porto Alegre in München antreten: "Das sind klasse Mannschaften, und es wird für mich bestimmt eine tolle Premiere."

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel