Innenverteidiger Neven Subotic vom Deutschen Meister Borussia Dortmund befindet sich nach seiner Gehirnerschütterung im Halbfinale des LIGA total! Cups wieder auf dem Weg der Besserung.

"Ich kann mich an nichts erinnern, aber jetzt bin ich wieder bei vollem Bewusstsein", sagte Subotic.

Er hatte sich die Verletzung beim Sieg des BVB gegen Gastgeber FSV Mainz 05 (1:0) bei einem Zusammenprall zugezogen.

Danach wurde er ins Krankenhaus gebracht. Das Finale der Dortmunder gegen den Hamburger SV am Mittwochabend verfolgte er aber wieder als Zuschauer im Stadion.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel