Nach dem geplatzten Wechsel von Arturo Vidal hat Rekordmeister Bayern München seine Transferaktivitäten vor der neuen Saison beendet.

Das bestätigte der Vorstandsvorsitzende Karl-Heinz Rummenigge der "Bild"-Zeitung:

"Mit Neuer, Boateng, Rafinha und Usami haben wir die Transfers gemacht. Die Einkäufe sind abgeschlossen."

Der Leverkusener Mittelfeldspieler Vidal, Wunschspieler von Bayern-Trainer Jupp Heynckes, hatte den Bayern einen Korb gegeben und war stattdessen zum italienischen Rekordmeister Juventus Turin gewechselt.

"Er hat sich für den besten Klub entschieden, der zu ihm passt...", sagte Rummenigge.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel