Der italienische Meister AC Mailand buhlt angeblich wieder einmal um Bastian Schweinsteiger.

Wie der "Corriere dello Sport" in Erfahrung gebracht haben will, werden die Lombarden dem FC Bayern München ein Angebot über 25 Millionen Euro Ablöse machen.

Die offizielle Anfrage soll schon in der kommenden Woche am Rande des Blitz-Turniers Audi-Cup in München erfolgen. Daran nehemn neben dem FC Bayern und Milan auch der FC Barcelona und der brasilianische Klub Internacional Porto Alegre teil.

Nationalspieler Schweinsteiger hatte seinen Vertrag beim deutschen Rekordmeister erst im vergangenen Dezember bis 2016 verlängert. Er ist von Sportdirektor Christian Nerlinger wiederholt als "unverkäuflich" bezeichnet worden.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel