Borussia Mönchengladbach hat seine Testspiel-Serie vor der neuen Saison mit einem 0:0 gegen den englischen Premier-League-Klub FC Sunderland abgeschlossen.

Vor 16.825 Zuschauern im Borussia-Park lieferte das Team von Trainer Lucien Favre eine ordentliche Generalprobe für das DFB-Pokal-Spiel am kommenden Freitag bei Drittligist Jahn Regensburg und den Liga-Start eine Woche später bei Rekordmeister Bayern München ab.

Nur im Abschluss agierte die Borussia ohne Regisseur Juan Arango, der mit Venezuela am Samstag das Spiel um Platz drei bei der Copa America gegen Peru bestritt, nicht zielstrebig genug.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel