Der SC Freiburg hat sich beim Kaiserstuhl-Cup in Bahlingen gegen Rot-Weiss Essen für die neue Saison warm geschossen.

Vor 2600 Zuschauern gewann die Mannschaft des neuen Trainers Marcus Sorg, der viele seiner Stammkräfte schonte, gegen den Regionalliga-Klub mit 4:1 (1:1).

Die Tore für Freiburg erzielten Stefan Reisinger (31.), Erik Jendrisek (61.), Maximilian Nicu (73.) und Anton Putsila (89.). Suat Tokat hatte Essen in der dritten Minute in Führung geschossen.

Im letzten Test vor der DFB-Pokal-Partie bei der SpVgg Unterhaching treffen die Badener am Sonntag im Finale auf den Schweizer Erstligisten FC Luzern. Das Pokalspiel findet am kommenden Sonntag statt.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel