Der Hamburger SV hat bei einem Kurzturnier im niederländischen Zwolle nicht überzeugen können.

Die Mannschaft von Trainer Michael Oenning gewann gegen den Viertligisten VV Berkum 3:1, verlor aber das zweite Spiel 1:3 gegen den Gastgeber, den Zweitligisten FC Zwolle.

Die Spiele vor 1200 Zuschauern gingen über jeweils 45 Minuten.

Gegen Berkum trafen Hanno Behrens (1.), Änis Ben-Hatira (13.) und Mohamed Besic (28.) für eine B-Elf des HSV. In den zweiten 45 Minuten traf nur David Jarolim (35.) per Foulelfmeter zum zwischenzeitlichen Ausgleich.

Den letzten Test vor dem DFB-Pokalspiel am kommenden Samstag beim VfB Oldenburg bestreitet der HSV an diesem Sonntag gegen den FC Groningen. In dieser Begegnung will Oenning seine erste Elf testen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel