Der SC Freiburg hat sich am Sonntag dank Papiss Cisse mit 2:1 (0:1) gegen den Schweizer Erstligisten FC Luzern durchgesetzt und den Kaiserstuhl-Cup gewonnen.

Neuzugang Garra Dembele sorgte in Bahlingen nach dem 0:1-Rückstand für den Ausgleich, Cisse markierte vor 3200 Zuschauern per Kopf den Siegtreffer.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel