Der rumänische Nationalspieler Ciprian Marica steht kurz vor einem Wechsel zu DFB-Pokalsieger Schalke 04.

Der Stürmer absolvierte nach Informationen der Sport Bild am Donnerstag bereits den sportmedizinischen Check in Gelsenkirchen. Marica käme ablösefrei vom VfB Stuttgart.

Marica liegt bei Schalke ein unterschriftsreicher Zweijahresvertrag vor. Noch in dieser Woche soll der Wechsel endgültig über die Bühne gehen.

Bei den Königsblauen träfe Marica unter anderem auf Manager Horst Heldt, der ihn 2007 als Manager des VfB für sieben Millionen Euro von Schachtjor Donezk nach Stuttgart holte.

Mit den Schwaben hatte sich Marica auf die Auflösung seines Vertrages geeinigt. Seit dem 1. Juli ist der Angreifer vereinslos.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel