Dortmunds Trainer Jürgen Klopp ist zum Trainer des Jahres gewählt worden.

Der 44 Jahre alte BVB-Coach gewann mit 743 von 972 abgegebenen Stimmen überaus deutlich die Wahl unter deutschen Sportjournalisten deutlich vor Mirko Slomka, der mit Hannover 96 die Europa League erreichte (52 Stimmen) und Borussia Mönchengladbachs Retter Lucien Favre (38).

Klopp, der die Nachfolge des letzlich als Bayern-Trainer gescheiterten Niederländers Louis van Gaal antritt, gab das Lob zugleich an seine junge Mannschaft weiter: "Auch der beste Trainer der Welt kann mit einer schlechten Mannschaft nichts erreichen."

2002: Klaus Toppmöller (Bayer Leverkusen)

2003: Felix Magath (VfB Stuttgart)

2004: Thomas Schaaf (Werder Bremen)

2005: Felix Magath (Bayern München)

2006: Jürgen Klinsmann (DFB/Bundestrainer bis zum 9. Juli 2006)

2007: Armin Veh (VfB Stuttgart)

2008: Ottmar Hitzfeld (Bayern München)

2009: Felix Magath (VfL Wolfsburg)

2010: Louis van Gaal (Bayern München)

2011: Jürgen Klopp (Borussia Dortmund)

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel