Einen Tag nach dem souveränen 3:0-Erfolg im DFB-Pokal gegen Viertligist SC Wiedenbrück herrschte beim 1. FC Köln eine entspannte Atmosphäre.

Bei strahlendem Sonnenschein und vor 500 Fans ließ Trainer Stale Solbakken seine erste Elf locker auslaufen.

Ab Dienstag geht dann die Vorbereitung für den Bundesligaauftakt gegen den VfL Wolfsburg am Samstag in die heiße Phase.

"Der Sieg war gut und bringt etwas Ruhe rein", sagte der Brasilianer Pedro Geromel, der vergangene Woche etwas überraschend das Kapitänsamt von Publikumsliebling Lukas Podolski übernommen hatte.

"Wir brauchen noch etwas Zeit, um das neue System zu adaptieren - aber das gehen wir jetzt an."

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel