Aufatmen bei Aufsteiger Hertha BSC Berlin: Torhüter Thomas Kraft hat sich bei seinem Trainingsunfall in der vergangenen Woche keine schwerwiegende Verletzung zugezogen.

Einzig eine Kapselverletzung im Sprunggelenk haben die Ärzte festgestellt.

"Wir hoffen, dass Kraft am Samstag zum Saisonauftakt gegen Nürnberg wieder einsatzfähig ist", sagte Teamarzt Ulrich Schleicher.

Der frühere Keeper des FC Bayern war im Abschlusstraining zum DFB-Pokal mit einem Mitspieler zusammengeprallt.

Auch Maik Franz (Oberschenkel) und Nikita Rukavytsya (Erkältung) hoffen noch rechtzeitig bis zum Wochenende fit zu werden.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel