Der 1. FC Nürnberg hat vor dem Start in die neue Saison Personalsorgen.

Trainer Dieter Hecking muss im Spiel beim Aufsteiger Hertha BSC Berlin am Samstag (18.30 Uhr/LIGA total!) definitiv auf Verteidiger Per Nilsson verzichten, der Achillessehnenprobleme hat.

Außerdem droht der Ausfall von Robert Mak (Adduktorenprobleme), Philipp Wollscheid (grippaler Infekt) und Timothy Chandler, der im Training umgeknickt ist und über Schmerzen in der Wade klagt.

"Da sind schon ein paar Sorgenfalten und Probleme, die wir nicht so einfach kaschieren können", sagte Hecking.

Dennoch freut sich der Coach nach eigener Aussage auf den Auftakt. "Hertha ist anders zu bewerten als ein normaler Aufsteiger und in der Lage, den Klassenerhalt zu schaffen. Doch wenn wir die nötige Konzentration an den Tag legen, können wir erfolgreich auftreten. Wir haben bei Hertha ein paar Schwachstellen entdeckt, die wir hoffentlich ausnutzen können", sagte er.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel