Schalke 04 bangt vor dem Auswärtsspiel bei 1899 Hoffenheim um den Einsatz von Kevin Kuranyi. Der mit sechs Toren erfolgreichste Schalker Stürmer der Saison brach das Training wegen muskulärer Probleme ab.

"Wir müssen abwarten, ob er das Abschlusstraining mitmachen kann", sagte Trainer Fred Rutten. "Erst dann werden wir entscheiden, ob er spielt."

Entwarnung gab es dagegen bei Marcelo Bordon. Der brasilianische Innenverteidiger steht nach seiner Zwangspause wegen einer Verhärtung der Hüftbeugemuskulatur wieder zur Verfügung.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel