Die Anzeichen für einen Wechsel von Eljero Elia vom Bundesligisten Hamburger SV zum italienischen Rekordmeister Juventus Turin verdichten sich.

Frank Schouten, Manager des niederländischen Nationalstürmers, hat Gespräche zwischen dem HSV-Spieler und Juve bestätigt. "Man ist an Elia interessiert und hat ein Angebot für ihn eingereicht.

Die beiden Klubs werden eine Einigung finden, Elia will in Italien in der Serie A spielen", erklärte Schouten nach Angaben der italienischen Sporttageszeitung "Tuttosport".

Ein Juve-Manager wollte den 24-Jährigen bereits beim Bundesliga-Auftaktspiel beim Deutschen Meister Borussia Dortmund am Freitag beobachten. Danach sollte angeblich ein Treffen mit dem Offensivspieler stattfinden.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel